Hesse HYDRO-UV Walzgrund HUW 8828-9343 farbig

  • gute Überlackierbarkeit mit UV Lacken
  • ausgezeichnete Deckkraft
  • hervorragende Haftung auf verschiedenen Untergründen
Hesse HYDRO-UV Walzgrund HUW 8828-9343 ist ein gut deckender, weißer Haftprimer. Das Produkt weißt besonders gute Haftungseigenschaften auf, insbesondere auf HDF-Platten. Ein UV härtendes Produkt auf Basis ungesättigter Acrylatharze, wasserverdünnbar und gebrauchsfertig.
Product aanvragen Download datasheet
  • Beschrijving
  • Verwerkingstip
  • Procedurevoorbeeld
  • Veiligheids­informatie­bladen / Certificaten

Toepassingsgebied

In der Möbel- und Türenindustrie für Flachteile. Grundierung mit anschließender Überlackierung mit geeigneten UV Lacken auf industriellen Lackierstraßen. Einsatz auf Holzwerkstoffen wie MDF, HDF oder Hartfaserplatten.

Technische specificaties

Auslaufzeit (+/- 15 %) 45 s / DIN 53211 - 6 mm
Aussehen Deckend
Dichte Serie kg/l 1.472
Lieferform flüssig
NfA 65 %
NfA Serie % 65
VOC FR C

Verwerkingstip

Strahlenhärtung Pigmentierte Lacke werden mit einer Kombination aus Gallium-dotierten und Quecksilberstrahlern ausgehärtet. Eine ausreichende Stahlungsenergie muss gewährleistet werden. Diese hängt maßgeblich von Art, Zustand, Alter und Anordnung der Strahler ab, sodass die optimale UV Strahlungseinstellung an der jeweiligen Anlage vorzunehmen und die Durchhärtung zu prüfen ist. Ihr Hesse-Mitarbeiter unterstützt Sie bei der Ermittlung der benötigten Strahlungsenergie.
Trockung maschinell Array
Untergrundvorbehandlung Der Untergrund muss trocken, staub- und fettfrei sein.
Untergrundschliff Körnung von-bis 320 - 400
Zwischenschliff (Körnung) von - bis 400 - 600
Endbehandlung Nach Trocknung ohne UV Härtung mit geeigneten UV Lacksystemen ohne Lackzwischenschliff. Die Durchhärtung findet bei der UV Härtung der ersten UV Lackschicht statt. Alternativ kann diese Grundierung auch angeliert werden.
Anmerkungen Schliff Angeschliffene Lackschichten und Untergründe müssen direkt beschichtet werden.
Verarbeitungstemperatur Spanne 15 - 35 °C
Transportbedingungen frostfrei - bis max. 35 °C
Verarbeitungshinweise Reinigung der Walzen mit Wasser.Die Verarbeitungsviskosität kann bei Bedarf mit maximal 3 % (volumetrisch) Wasser eingestellt werden.Angetrocknete Lackreste mit Spezialverdünnung ZD 82 entfernen.
Besondere Hinweise Angebrochene Gebinde stets licht- und luftdicht verschließen, um Hautbildung zu vermeiden. Angetrocknete Lackreste mit einem Sieb entfernen. Containerware vor Verarbeitung sieben.
Allgemeine Hinweise zur Verarbeitung Bei der Verarbeitung von HYDRO Materialien müssen materialführende Teile aus nicht rostenden Material sein. Die Holzfeuchte sollte zwischen 8 - 12 % liegen. HYDRO-UV Lacke nicht bei Material- und Raumtemperaturen unter 18 °C verarbeiten und trocknen. Das Material vor Verarbeitung gut aufrühren. Bei Einsatz auf Folien etc. bitte den Verbund durch eine Probelackierung auf dem entsprechenden Untergrund absichern! Stark gummi- oder harzhaltige Hölzer, wie z. B. Teak oder Kiefer beeinflussen unter Umständen den Verbund negativ. Wasserlösliche Holzinhaltsstoffe aus Hölzern wie z. B. Esche und Gerbsäure aus Hölzern wie z. B. Eiche können Farbtonveränderungen und Verfärbungen der Lackierung auslösen. Grundsätzlich ist eine Probelackierung im Gesamtaufbau zur Beurteilung von Farbwirkung, Verbund und Trocknungsverlauf unter Praxisbedingungen vorzunehmen.

Das Beschichtungsverfahren und die genauen Verarbeitungsparameter werden jeweils auf die Applikations- und Trocknungsgegebenheiten abgestimmt und sind den kundenspezifischen Techniken der Oberfläche (TdO's) zu entnehmen.

Contacteer ons

Our technical information is continually adapted to keep up to date with the latest technology and statutory regulations. The latest version is always available online at www.hesse-lignal.de or talk to your local account manager. This information is for advice and is based on the best knowledge available and careful research in line with the current state of the art. This information cannot be held as legally binding. We also refer you to our terms and conditions of business. Safety data sheet is provided in accordance with EC regulation no. 1907/2006.