Hesse PUR Zusatz EL 460-0050 antibakteriell

  • Zusatz mit antibakterieller Wirkung für UNA-PUR und PUR Schichtlack DE 4259x(Glanzgrad)
  • Einsatz auf Naturholz und Hesse PUR Farblacken
Mit der Zugabe von dem Hesse PUR Zusatz EL 460-0050 antibakteriell auf UNA-PUR DE 55x(Glanzgrad) oder dem Hesse PUR Schichtlack DE 4259x(Glanzgrad) wird eine transparente Lackierung auf Naturholz oder auf PUR Farblacken mit antimikrobieller Wirkung erzielt. Detaillierte Informationen zum Mischungsverhältnis unter "Verarbeitungshinweise" und "Besondere Hinweise" in dieser Technischen Information.
Produkt anfragen Technische Information
  • Beschreibung
  • Verarbeitungshinweis
  • Verfahrensbeispiel
  • Sicherheits­daten­blätter / Zertifikate

Einsatzgebiete

Hesse PUR Zusatz EL 460-0050 antibakteriell kann für Objekte und Möbel verwendet werden, die mit einer antibakteriellen Oberfläche ausgerüstet werden sollen. Einsatzgebiete sind z. B. Einrichtungen in Krankenhäusern, Arztpraxen, Bäckereien, Gaststätten, im Küchenbereich- und Badbereich, oder Empfangstheken mit viel Publikumsverkehr.

Technische Daten

Auslaufzeit keine Angaben
Aussehen nicht relevant
Dichte Serie kg/l 1.071
Lieferform Paste
NfA Serie % 53.4
VOC EU % 46,65 %

Verarbeitungshinweise

Verarbeitungszeit 8 h / 20 °C
Topfzeit 3 d / 20 °C
Trocknung 2 h / 20 °C
Stapelbar nach mindestens 16 h / 20 °C
Durchhärtung 7 d / 20 °C
Untergrundvorbehandlung Sauberes, trockenes Holz, je nach Holzart und Auftragsverfahren. Ein Reinigungsschliff auf Folie oder Melamin ist vor der Lackierung durchzuführen.
Untergrundschliff Körnung von-bis 150 - 400
Lackzwischenschliff (Körnung) von-bis 280 - 400
Endbehandlung

Nach Trocknung und Lackschliff mit Lackmaterial der Serie DE 55x(Glanzgrad) oder DE 4259x(Glanzgrad) und der Zugabe von 4 % EL 460-0050 bezogen auf den Stammlack.

Verarbeitungstemperatur 20 °C
Verarbeitungshinweise Die Antibakterielle Aktivität geprüft nach JIS Z 2801-2000, Prüfbericht Ofi, Prüfberichtsnummer 305.826/2 wird mit folgender Mischung erreicht:
Besondere Hinweise Detaillierte und zusätzliche Informationen unter www.hesse-lignal.de/SERVICE/Technische Beschreibungen/Dokumente/Paint Express: PUR Zusatz antibakteriell EL 460-0050
Allgemeine Hinweise zur Verarbeitung PUR Lacke sollten nicht bei Material- und Raumtemperaturen unter 18 °C und 40 % rF verarbeitet und getrocknet werden, ideale Werte: 20 - 25 °C, 50 - 65 % rF. Abweichungen führen zu Trocknungs- bzw. Aushärtungsstörungen. Zur Vermeidung von Verbundstörungen schleifen Sie bitte PUR Lackflächen vor der Lackierung frisch an und lackieren Sie die geschliffenen Flächen möglichst sofort ab. Alte Lack-/Härtermischungen beeinträchtigen die Oberflächenqualität (Verbund/Beständigkeiten). Frisch gebleichte Hölzer müssen vor der Überlackierung mit geeigneten PUR Lacken mindestens 48 h / 20 °C zwischen trocknen. Die Endhärte der Lackierung wird bei ordnungsgemäßer Lagerung (mindestens 20 °C Raumtemperatur) nach einer Woche erreicht.
Bitte Probelackierung unter Praxisbedingungen durchführen!

Apothekeneinrichtung Palisander natur, offenporig, seidenglänzend, antibakteriell
Holzschliff: Korn 150 - 180 (Entstaubung)
Grundierung: 1 x 100 - 150 g/m² bei 20 °C Raumtemperatur Hesse UNA-PUR DE 557 + 4 % EL 460-0050, Mischungsverhältnis (volumetrisch) 10 : 1 mit PUR Härter DR 470
Zwischentrocknung: 2 h / 20 °C
Zwischenschliff: Korn 280 - 320 (Entstaubung)
Endlackierung: 1 x 100 - 150 g/m² bei 20 °C Raumtemperatur Hesse UNA-PUR DE 557 + 4 % EL 460-0050, Mischungsverhältnis (volumetrisch) 10 : 1 mit PUR Härter DR 470
Verpackungsfähig: nach mindestens 16 h / 20 °C

Kontakt aufnehmen

Allgemeine Hinweise / Ausschluss

Unsere technischen Informationen werden laufend dem Stand der Technik und den gesetzlichen Vorgaben angepasst. Die angegebenen Werte stellen keine Spezifikation dar, sondern sind typische Produktdaten. Die jeweils aktuelle Version finden Sie im Internet unter www.hesse-lignal.de oder sprechen Sie den für Sie zuständigen Kundenbetreuer an. Die vorliegenden Angaben haben beratenden Charakter, sie basieren auf dem besten Wissen und sorgfältigen Untersuchungen nach dem derzeitigen Stand der Technik. Eine Rechtsverbindlichkeit kann aus diesen Angaben nicht abgeleitet werden. Außerdem verweisen wir auf unsere Geschäftsbedingungen. Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 wird zur Verfügung gestellt.