Hesse CN Schichtlack EH 3318x(Glanzgrad)-0021

  • [einfache Verarbeitung]
  • spritz- und gießfähig
  • forcierte Trocknung möglich
Hesse CN Schichtlack EH 3118x(Glanzgrad)-0021 ist ein farbloser Einkomponenten-Nitrocelluloselack. Das universell einsetzbare Produkt ist für die Spritz-und Gießapplikation bestens geeignet. Der Schichtlack kann zum Grundieren und Endlackieren verwendet werden. Die unkomplizierte und schnelle Verarbeitung bringen zusätzlich Produktionsvorteile mit sich. Das Lackmaterial ist Phthalatweichmacherfrei und ist deshalb auch zur Lackierung von Kinderspielzeug geeignet.
Produkt anfragen Technische Information
  • Beschreibung
  • Verarbeitungshinweis
  • Verfahrensbeispiel
  • Sicherheits­daten­blätter / Zertifikate

Einsatzgebiete

Der Schichtlack ist im gesamten Innenausbau und zur Möbelbeschichtung einsetzbar.

Technische Daten

Auslaufzeit 55 s / DIN 53211 - 4 mm
Aussehen Farblos
Dichte Serie kg/l 0.895 - 0.928
Lieferform flüssig
NfA Serie % 22.8 - 26.4
VOC EU % 74,23 %
Anzahl Schichten (max) 3
Menge pro Schicht (min) 80 g/m²
Menge pro Schicht (max) 150 g/m²
Gesamtauftragsmenge 350 g/m²

Verarbeitungshinweise

Trocknung 30 min / 20 °C
Stapelbar nach > 2 h / 20 °C
Durchhärtung 6 h / 20 °C
Untergrundvorbehandlung Der Untergrund muss vor der Applikation frisch geschliffen, sauber und fettfrei sein. Sauberes und trockenes Holz ist die Grundvoraussetzung für eine fehlerfreie Lackierung.
Untergrundschliff Körnung von-bis 150 - 180
Lackzwischenschliff (Körnung) von-bis 280 - 320
Endbehandlung Nach ausreichender Trocknung und unmittelbar nach dem Lackzwischenschliff mit Lackmaterial der gleichen Serie.
Verarbeitungstemperatur 20 °C
Verarbeitungshinweise Zwei- bis dreischichtiger Auftrag mit 80 - 150 g/m² ist möglich. Die maximal gesamte Nassfilmmenge beträgt 350 g/m².
Besondere Hinweise Um Haftungsstörungen innerhalb der Lackschichten auszuschließen, muss die bereits lackierte und geschliffene transparente Lackfläche innerhalb eines Arbeitstages (8 h / 20 °C) mit dem gewünschten Überzugsmaterial ablackiert werden. Falls diese Zeit überschritten wird, ist ein nochmaliges Anschleifen der Oberfläche erforderlich!
Allgemeine Hinweise zur Verarbeitung Im Bedarfsfall bitte eine Probelackierung unter Praxisbedingungen durchführen.

Das Beschichtungsverfahren und die genauen Verarbeitungsparameter werden jeweils auf die Applikations- und Trocknungsgegebenheiten abgestimmt und sind den kundenspezifischen Techniken der Oberfläche (TdO's) zu entnehmen.

Kontakt aufnehmen

Allgemeine Hinweise / Ausschluss

Unsere technischen Informationen werden laufend dem Stand der Technik und den gesetzlichen Vorgaben angepasst. Die angegebenen Werte stellen keine Spezifikation dar, sondern sind typische Produktdaten. Die jeweils aktuelle Version finden Sie im Internet unter www.hesse-lignal.de oder sprechen Sie den für Sie zuständigen Kundenbetreuer an. Die vorliegenden Angaben haben beratenden Charakter, sie basieren auf dem besten Wissen und sorgfältigen Untersuchungen nach dem derzeitigen Stand der Technik. Eine Rechtsverbindlichkeit kann aus diesen Angaben nicht abgeleitet werden. Außerdem verweisen wir auf unsere Geschäftsbedingungen. Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 wird zur Verfügung gestellt.