Hesse Wischbeize TD 4215-(Farbton) Metallic

  • Wischbeize zur Erzielung besonderer Effekte
  • zur farbigen Porenbetonung
  • erhältlich in Silber-, Kupfer-, Gold- und vielen Buntfarbtönen
Schnelltrocknende, lösemittelhaltige Porenbeize, die zur kontrastfarbigen Porenbetonung bei grobporigen Hölzern eingesetzt wird. Erhältlich in Silber-, Kupfer-, Gold- und vielen Buntfarbtönen.
Produkt anfragen Technische Information
  • Beschreibung
  • Verarbeitungshinweis
  • Verfahrensbeispiel
  • Sicherheits­daten­blätter / Zertifikate

Einsatzgebiete

Einsatz in Industrie und Handwerk für Türen, Wohn- und Küchenmöbel mit anschließender Überlackierung.

Technische Daten

Auslaufzeit (+/- 15 %) 60 s / DIN EN ISO 2431 - 3 mm
Aussehen nicht relevant
Dichte Serie kg/l 0.807 - 0.865
Lieferform flüssig
NfA Serie % 8 - 14
VOC EU % 92,099998 %
Anzahl Schichten (max) 1
Menge pro Schicht (min) 30 g/m²
Menge pro Schicht (max) 60 g/m²
Gesamtauftragsmenge 60 g/m²

Verarbeitungshinweise

Trocknung 2 h / 20 °C
Untergrundvorbehandlung Der Untergrund muss trocken, staub- und fettfrei sein.
Endbehandlung Nach der vollständigen Durchtrockung werden die Beizen mit lichtstabilen Hesse PUR Lacken überlackiert.
Ergiebigkeit pro Arbeitsgang 14 - 28 m²/l

Die Ergiebigkeit ist stark abhängig von der Applikationsart. Die Angaben beziehen sich auf ein Liter des verarbeitungsfähigen Produktes, wenn nötig inklusive Härter und Verdünnung.
Lagertemperatur 5 - 30 °C
Verarbeitungstemperatur 20 °C
Verarbeitungshinweise Untergrund in gewünschter Weise mindestens 2 x mit CN oder PUR Farb- oder Schichtlacken, oder Grundierungen vorbereiten und letzte Schicht mindestens 16 h trocknen lassen. Anschliff nicht erforderlich. Die Wischbeize wird mit Spritzpistole, Pinsel oder Ballen aufgetragen. Holzspiegel nach Trocknung der Wischbeize sorgfältig mit Stahlwolle oder Schleifvlies nachreiben, so dass Material nur in den Poren verbleibt. Eventuell verbliebener Schleier durch Nachschleifen mit Körnung 400 beseitigen. Anschließend mit systemgleichem Lack endlackieren.
Besondere Hinweise Alle Beizen der gleichen Serie sind untereinander mischbar.
Allgemeine Hinweise zur Verarbeitung Probebeizung auf original geschliffenem Holz mit Original-Lackierung unter Praxisbedingungen durchführen. Für eine Kommission nur Beizen aus einer Charge gebrauchen. Reinigung der Arbeitsgeräte mit Verdünnungen wie z. B. ZD 82.
Kontakt aufnehmen

Allgemeine Hinweise / Ausschluss

Unsere technischen Informationen werden laufend dem Stand der Technik und den gesetzlichen Vorgaben angepasst. Die angegebenen Werte stellen keine Spezifikation dar, sondern sind typische Produktdaten. Die jeweils aktuelle Version finden Sie im Internet unter www.hesse-lignal.de oder sprechen Sie den für Sie zuständigen Kundenbetreuer an. Die vorliegenden Angaben haben beratenden Charakter, sie basieren auf dem besten Wissen und sorgfältigen Untersuchungen nach dem derzeitigen Stand der Technik. Eine Rechtsverbindlichkeit kann aus diesen Angaben nicht abgeleitet werden. Außerdem verweisen wir auf unsere Geschäftsbedingungen. Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 wird zur Verfügung gestellt.