Proterra CURA-OIL GE 11066

  • Reines Pflanzenöl,
  • lösemittelfrei
Reines, lösemittelfreies und gebrauchsfertiges Pflanzenöl. Enthält keine Trockenstoffe. Zur Tiefenimprägnierung und Auffrischung offenporig geölter Oberflächen. Ein rückfettendes Pflegeöl für den einmaligen dünnen Auftrag auf bereits geölten Oberflächen mit geringer Beanspruchung.
Produkt anfragen Technische Information
  • Beschreibung
  • Verarbeitungshinweis
  • Verfahrensbeispiel
  • Sicherheits­daten­blätter / Zertifikate

Einsatzgebiete

Geölte Möbel- oder andere dekorative Holzoberflächen mit geringer Beanspruchung. Aufgrund der rückfettenden Eigenschaft nicht geeignet für Flächen die dauerhaft mit Textilien in Kontakt kommen (Kleiderschrankinnenflächen etc.).

Technische Daten

Auslaufzeit 20 s / DIN 53211 - 4 mm
Aussehen Farblos
Dichte Serie kg/l 0.922
Eigenschaftsprofil Anfeuernd
Lieferform flüssig
NfA Serie % 100
VOC EU % 0,03 %
Anzahl Schichten (max) 2
Menge pro Schicht (min) 5 g/m²
Menge pro Schicht (max) 5 g/m²
Gesamtauftragsmenge 10 g/m²

Verarbeitungshinweise

Stapelbar nach Sofort nach gleichmäßiger Verteilung des Öls und Abnahme des Überschusses von der Fläche.
Untergrundvorbehandlung Für die Erstbehandlung von Hölzern: trockenes Holz, vorschriftsmäßig schleifen und entstauben. Oder als Pflegeprodukt für bereits geölte Oberflächen: zu pflegende Fläche säubern und trocknen.
Untergrundschliff Körnung von-bis 240 - 320
Anmerkungen Schliff Der Rohholzschliff ist auf die gewünschte Auftragsmenge abzustimmen. Je geringer die Auftragsmenge, desto feiner der Schliff (bis Korn 240 beim Padden). Auf die Gleichmäßigkeit von Rand- und Flächenschliff achten. Die Qualität des Schliffs ist ausschlaggebend für die Endfläche!
Verarbeitungstemperatur 20 °C
Verarbeitungshinweise Mit einem feinen Schleifvlies einschleifen, kurz einziehen lassen und den Überschuss mit einem Baumwolltuch abnehmen. Die getränkten Baumwolltücher können nach Gebrauch mit haushaltsüblichen Waschmitteln bei 60 °C ausgewaschen werden.
Besondere Hinweise Aufgrund der rückfettenden Eigenschaft des Öls kann es bei Kontakt mit Textilien zu Fleckenbildung kommen. Das Material ist nur eingeschränkt wasserbeständig. Zur Schrankinnenlackierung empfehlen wir wegen des geringeren Eigengeruchs Proterra RESIT GS 17102.
Allgemeine Hinweise zur Verarbeitung Um den Charakter der geölten Oberfläche zu erhalten ist regelmäßiges Nachölen erforderlich.
Bitte Probelackierung unter Praxisbedingungen durchführen!

Auf die aufzufrischende, bereits geölte Möbelfläche wird das GE 11066 mit einem leicht getränkten feinen Schleifvlies eingeschliffen. Nach einer kurzen Einwirkzeit wird der Überschuss mit einem Baumwolltuch so lange abgenommen, bis die Fläche gleichmäßig geölt aussieht.

Kontakt aufnehmen

Allgemeine Hinweise / Ausschluss

Unsere technischen Informationen werden laufend dem Stand der Technik und den gesetzlichen Vorgaben angepasst. Die angegebenen Werte stellen keine Spezifikation dar, sondern sind typische Produktdaten. Die jeweils aktuelle Version finden Sie im Internet unter www.hesse-lignal.de oder sprechen Sie den für Sie zuständigen Kundenbetreuer an. Die vorliegenden Angaben haben beratenden Charakter, sie basieren auf dem besten Wissen und sorgfältigen Untersuchungen nach dem derzeitigen Stand der Technik. Eine Rechtsverbindlichkeit kann aus diesen Angaben nicht abgeleitet werden. Außerdem verweisen wir auf unsere Geschäftsbedingungen. Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 wird zur Verfügung gestellt.