Hesse SUN-EX ZD 9501

  • hochwirksames Lichtschutzkonzentrat für helle Holzarten
Lichtschutzkonzentrat für transparente PUR Acrylat- und Alkydsysteme.
Produkt anfragen Technische Information
  • Beschreibung
  • Verarbeitungshinweis
  • Verfahrensbeispiel
  • Sicherheits­daten­blätter / Zertifikate

Einsatzgebiete

Eine ausgezeichnete und sehr wirksame Lichtschutzwirkung wird mit einer Zugabe von maximal 4 % Hesse SUN-EX ZD 9501 (bezogen auf den Stammlack) auf hellen Holzarten, wie z. B. Ahorn oder Esche sowie vielen Industrie- und Kunstfurnieren erreicht.

Technische Daten

Auslaufzeit (+/- 15 %) 34 s / DIN EN ISO 2431 - 3 mm
Aussehen nicht relevant
Lieferform flüssig
VOC EU % 82,5 %

Verarbeitungshinweise

Untergrundvorbehandlung Sauberes und trockenes Holz ist die Grundvoraussetzung für eine fehlerfreie Lackierung.
Lagertemperatur 16 - 25 °C
Verarbeitungshinweise Das Lichtschutzkonzentrat ZD 9501 ist für folgende transparente Hesse PUR Produkte geeignet: DE 55x(Glanzgrad) / DE 4259x(Glanzgrad), DE 56x(Glanzgrad) / DE 4503x(Glanzgrad), DE 4877x(Glanzgrad), DE 48770-0, DG 572-1 / DG 4720-0001, DG 417 / DG 4717-0005, DG 434 / DG 4734, DG 416 / DG 4716-0002, DG 4716-0001, DG 4750, DG 468-3, DG 4760, DU 45229 und DU 44099.
Von dieser Produktaufzählung abweichende Hesse Produkte müssen geprüft werden. Bitte kontaktieren Sie dazu unsere Technische Hotline unter +49 (0)02381 963846 oder service@hesse-lignal.de.
Besondere Hinweise Auf dunklen Holzarten sollte die Wirksamkeit mit dem Hesse SUN-EX ZD 9501 im Bedarfsfall geprüft werden.
Allgemeine Hinweise zur Verarbeitung Die Zugabe des Lichtschutzkonzentrates ZD 9501 gibt keine Gewährleistung auf eine hundertprozentige Farbtonstabilität und kann auf einigen dunklen Holzarten (z. B. bei Kunstfurnieren) zu unschönen Farbtönen führen. Das Ergebnis ist durch den Verarbeiter selbst zu prüfen! Auf Wunsch kann in unserem Innovationszentrum an einer von Ihnen bereit gestellten Musterfläche eine künstliche Belichtung durchgeführt werden. Im Anschluss der Belichtung ist durch Sie eine abschließende Freigabe der geplanten Lackierung zu erfolgen. Bitte sprechen Sie dazu Ihren zuständigen Außendienstmitarbeiter an.
Grundsätzlich ist das Ergebnis abhängig vom Trägermaterial, der Gesamtauftragsmenge des eingesetzten Lackmaterials, dem Zeitfaktor des Lackierprozess, sowie den eingesetzten Auftragsgeräten und Schleifmitteln. Bitte im Bedarfsfall eine Probelackierung unter Praxisbedingungen durchführen. Beachten Sie auch die Technischen Informationen und Sicherheitsdatenblätter zu den Einzelprodukten. Im Bedarfsfall kontaktieren Sie bitte Ihren zuständigen Hesse Außendienstmitarbeiter oder unsere Technische Hotline unter +49 (0)2381 963 846 oder service@hesse-lignal.de.

Schrankfronten in Ahorn natur, ultramatt, offenporig
Holzschliff: Korn 150 - 180 (Entstaubung)
Bleichen: 1 x Hesse Bleichmittel HWW 224 + 5 % Hesse Bleichaktivator HWB 202
Trocknung: > 48 h / 20 °C
Glättung: 1 x Schleifschwamm, 150 - 180 Korn
Grundierung: 1 x 100 - 150 g/m² Hesse FANTASTIC-CLEAR ULTRAMATT DE 48770-0 (Zugabe von 4 % Hesse SUN-EX ZD 9501), Mischungsverhältnis (volumetrisch) 10 : 1 mit PUR Härter DR 4071, Verdünnerzugabe 20 - 25 % DV 4900 auf die Lack-/Härtermischung
Zwischentrocknung: > 2 h / 20 °C
Zwischenschliff: Korn 280 - 320 (Entstaubung)
Endlackierung: 1 x 100 - 150 g/m² Hesse FANTASTIC-CLEAR ULTRAMATT DE 48770-0 (Zugabe von 4 % Hesse SUN-EX ZD 9501), Mischungsverhältnis (volumetrisch) 10 : 1 mit PUR Härter DR 4071, Verdünnerzugabe 20 - 25 % DV 4900 auf die Lack-/Härtermischung
Verpackungsfähig: nach mindestens 16 h / 20 °C

Sicherheitsdatenblätter

Kontakt aufnehmen

Allgemeine Hinweise / Ausschluss

Unsere technischen Informationen werden laufend dem Stand der Technik und den gesetzlichen Vorgaben angepasst. Die angegebenen Werte stellen keine Spezifikation dar, sondern sind typische Produktdaten. Die jeweils aktuelle Version finden Sie im Internet unter www.hesse-lignal.de oder sprechen Sie den für Sie zuständigen Kundenbetreuer an. Die vorliegenden Angaben haben beratenden Charakter, sie basieren auf dem besten Wissen und sorgfältigen Untersuchungen nach dem derzeitigen Stand der Technik. Eine Rechtsverbindlichkeit kann aus diesen Angaben nicht abgeleitet werden. Außerdem verweisen wir auf unsere Geschäftsbedingungen. Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 wird zur Verfügung gestellt.