Glossar

KBS

Sie wollen das Rücknahmesystem der KBS GmbH für Um- und Transportverpackungen nutzen, dann beachten Sie bitte folgendes:

1. Sie können die Um- und Transportverpackungen bei den zum KBS-System gehörenden Annahmestellen abgeben. Vor der Abgabe der Verpackungen an einer Annahmestelle der KBS müssen Sie diese der KBS durch den Versand einer E-Mail an info(at)kbs-recycling.de oder durch Anruf bei der Servicenummer 0211/2392280 ankündigen. KBS wird Ihnen dann unter Berücksichtigung des Verpackungsmaterials, des angekündigten Gewichts und Ihres Standortes die logistisch am nächsten gelegene Annahmestelle benennen. Bei der Meldung an die KBS GmbH müssen Sie Ihren (Firmen-)Namen und Ihre Firmenadresse nennen. Sie erklären Ihr Einverständnis nach den Vorgaben der DSGVO, dass ihr (Firmen-) Name und Ihre Firmenadresse von der KBS GmbH an unterbeauftragte Dritte weitergegeben werden darf.

2. KBS stellt Ihnen nach erfolgter Anmeldung das KBS-Meldeformular zur Verfügung, welches bei Anlieferung der Verpackungen bei der Annahmestelle der KBS - durch eine beauftragte Person aus Ihrem Unternehmen unterzeichnet - abzugeben ist.

3. KBS ist nur dann verpflichtet, Um- und Transportverpackungen zurückzunehmen, wenn die Verpackungen ohne Vermischung und frei von Fremdstoffen sind, die nicht Bestandteil der Verpackung sind.

4. Bitte beachten Sie, dass die Um- und Transportverpackungen nur dann durch KBS zurückgenommen werden, wenn die Voranmeldung nach Abs. 1 erfolgt, das Meldeformular nach Abs. 2 abgegeben wird und die Annahmebedingungen in Abs. 3 sind.

Hier noch ein paar allgemeine Informationen, warum wir uns dem KBS angeschlossen haben:

Wir haben uns der KBS angeschlossen. Die Kreislaufsystem Blechverpackungen Stahl GmbH (KBS) bietet uns und damit unseren Kunden ein umweltgerechtes und wirtschaftliches Dienstleistungspaket zur Verwertung ihrer Stahlverpackungen in der Bundesrepublik Deutschland. KBS operiert auf Weisung seiner Gesellschafter als non-profit-Gesellschaft und bietet Befüllern und Vertreibern ein kostengünstiges, flächendeckendes und effizientes Rücknahme- und Aufbereitungssystem für entleerte Verpackungen. Das Lizenzsystem der KBS bietet Ihnen und uns eine garantierte, sichere Entsorgung mit über 300 Annahmestellen. Mit dem Beitritt zu den Systemen übernimmt KBS für die abfüllende Industrie die in der Verpackungsverordnung geforderte gesetzliche Verpflichtung zur Rücknahme und Verwertung gebrauchter Stahlverpackungen. Durch einen Zeichennutzungsvertrag mit KBS sind wir als Unternehmen der abfüllenden Industrie von der gesetzlichen Rücknahmepflicht unserer im deutschen Markt verkauften Verpackungen befreit. Diese Aufgabe übernimmt KBS als "beauftragter Dritter" nach § 11 der Verpackungsverordnung und sorgt darüber hinaus für die gesetzlich geforderte stoffliche Verwertung. Mittlerweile werden auch Kunststoffverpackungen entgegengenommen. Ein zusätzlicher Mehrwert für unsere Kunden und uns selbst. Eine der zahlreichen Annahmestellen, auch in Ihrer Nähe, finden Sie unter www.kbs-recycling.de

Zurück