Glossar

Folien

sind halbharte bis weiche Oberflächenvergütungsmaterialien, die mittels einer entsprechenden Anlage unter Verwendung von Leim oder Klebstoff von der Rolle kontinuierlich auf die Trägerplatte aufgebracht werden. Man unterteilt die heute verfügbaren Kaschierfolien in drei Gruppen:

1. Folien auf Basis harzimprägnierter Papiere, wie z.B. Grundierfolien für Absperrfunktionen, polyesterharzgetränktes Laminat sowie mit Mischharzpolymerisation getränkte Papierfolien.

2. Dünnpapierfolien auf niedrig imprägnierten, leichtgewichtigen Papieren zum späteren möglichen Lackieren (Grundierfolien, Dekorfolien, Finishfolien).

3. Trägerlose Kunststoffolien auf PVC-, ABS-, UP- oder PP-Basis für Dekor- oder Finishfolien

Zurück