Glossar

Antimikrobiell wirkende Beschichtungen

Antimikrobiell wirkende Beschichtungen sind Oberflächen, die überall dort Verwendung finden können, wo besonderer Wert auf Hygiene und Gesundheit gelegt wird. Durch die Verwendung von Silberteilchen im Lack erhält man Beschichtungen, die - einmal als Überzug auf einer Oberfläche vorhanden - dauerhaft und hochwirksam Bakterien und Keime bekämpfen, ohne dabei Desinfektionsmittel oder andere chemische Wirkstoffe freizusetzen. Erst die Nanotechnologie hat es ermöglicht, die Silberteilchen in einer derartigen Feinheit herzustellen, dass diese in farblosen Lacksystemen optisch nicht mehr wahrgenommen werden können.

Zurück